Arbeitssicherheit

... Ihre Sicherheit ist mein Anliegen.

Mein Ziel ist es, Ihre Mitarbeiter zu beschützen:

  • vor arbeitsbedingten Gefährdungen,
  • vor leichtsinnigen Arbeitshandlungen,
  • vor falsch verstandener Routine.

Außerdem möchte ich Ihnen, als meinem Auftraggeber, Kosten ersparen.

Sie fragen sich jetzt sicher, wie das im Zusammenhang steht.
Rufen Sie mich an und wir reden darüber!



Demo Image




Sicherer Arbeitsplatz

240.000 Menschen erleiden pro Jahr einen Arbeitsunfall in Deutschland. 1.000 Arbeitsunfälle enden davon tödlich. Kann man das ändern?

  • Führt mehr Sicherheit am Arbeitsplatz zu weniger Arbeitsunfällen?
  • Führt eine Arbeitsschutzberatung zu weniger Arbeitsunfällen?
  • Welchen Aufwand verursacht ein Arbeitsunfall?

Es gibt Statistiken zu diesem Thema, über die wir reden können.


Demo Image




Gefährdungsbeurteilung

Jedes deutsche Unternehmen muss eine Gefährdungsbeurteilung erstellen.
Was ändert das?

  • Ändert es das Verhalten der Mitarbeiter am Arbeitsplatz?
  • Ändert es den Arbeitsplatz?
  • Kann man sich diese Veränderungen leisten?

Wie viel Sie gewinnen, wenn Sie die Gefährdungen abstellen, sage ich Ihnen, wenn Sie mich anrufen.


Demo Image




Leistungen

Damit ich Sie und Ihre Beschäftigten sinnvoll unterstützen kann, benötige ich von Ihnen als Auftraggeber eine kurze Phase der Aufmerksamkeit mir gegenüber. In dieser Phase berate ich Sie hinsichtlich der Leistungen, die Sie von mir erwarten können.




Leistungen I

Betreuung vor Ort

Gefährdungsbeurteilung

Mitarbeiterunterweisungen

Betriebsanweisungen

Arbeits- und Gefahrstoffverzeichnisse

Explosionsschutzdokumente

Regalprüfung

Regalinspektion nach DIN EN 15635



Leistungen II

Arbeitsschutzmanagementsysteme

Brandschutzbeaufragter

Datenschutzbeauftragter

Bedarfsanalyse

Brandschutzhelfer

Flucht- und Rettungsplan

Kostenermittlung nach DGUV V2




Leistungsphasen

  • Bedarfsanalyse: Das Ziel ist es, den Auftragsumfang festzulegen.
  • Planungsphase: Die Leistungen werden zeitlich und umfänglich festgelegt.
  • Umsetzung: Die geplante Maßnahmen werden individuell vermittelt bzw. umgesetzt.

Beispiel

Die Bedarfsanalyse bei einem Kunden ergab einen Schulungsbedarf im Bereich "Benutzen von persönlicher Schutzausrüstung".
Geplant wurden zwei Termine für Schulungen.
In der Umsetzung wurde den Beschäftigten der Sinn und der richtige Umgang mit der persönlichen Schutzausrüstung theoretisch und danach praktisch erläutert.
Diese Maßnahme hat zu einer messbaren Reduzierung der Arbeitsunfälle und damit auch der Arbeitsausfälle geführt.




Beratung

  • Analyse des Unternehmens
  • Bedarfsermittlung
  • Notwendigkeit der Umsetzung

Planung

  • Terminfindung
  • Schulungsform und Teilnehmerkreis
  • Abläufe und Fristen festlegen

Schulung

  • Theoretischer Teil
  • Praktischer Teil
  • Auswertung




Motivation

Meine Motivation, Ihre Mitarbeiter zu beschützen, habe ich bereits erwähnt. Wie ist Ihre Motivation? .

Ihre Motivation - Was bedeutet das denn?

Als Unternehmer gehört es zu Ihren Aufgaben, die Kosten im Auge zu behalten. Die Umsätze müssen stimmen und auf Extraausgaben zu verzichten, ist aus geschäftlicher Sicht sinnvoll.

Genau dabei kann ich Ihnen helfen!

Ein Beispiel

Der Arbeitsausfall eines Beschäftigten kostet Geld, pro Arbeitsstunde, pro Arbeitstag. Diese Kosten kennen Sie für Ihr Unternehmen genau. So können bereits bei einer kleinen Verletzung hohe Kosten entstehen.

Vermeiden wäre günstiger - sowohl für den Menschen als auch für den Unternehmer.




Arbeitschutz als Chance

Die Vermeidung von Produktionsausfällen durch Arbeitsunfälle kann man durch folgende Punkte erreichen :

  • Aufmerksamkeit wecken
  • Mehr Selbstwert gewähren
  • Identifizierung mit dem Arbeitsschutz
  • Als Arbeitnehmer und Mensch ernst genommen werden

Wie viel Sie gewinnen, wenn Sie die Gefährdungen abstellen, sage ich Ihnen, wenn Sie mich anrufen.


Produktionsausfall
Grafik der BAUA




Arbeitsunfälle + Berufskrankheiten vermeiden

Warum?

  • Gesundheit der Kollegen als oberstes Allgemeingut
  • Bewusstsein für Arbeitssicherheit schärfen
  • Körperliche und psychische Belastbarkeit kommunizieren

Wie viel Sie gewinnen, wenn Sie die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter fördern, sage ich Ihnen, wenn Sie mich anrufen.


Produktionsausfallkosten
Grafik der BAUA




Fazit

Warum also nicht handeln?
Natürlich heißt es, " Warum handeln?". Hier die Fakten:

  • Gesunde Mitarbeiter = Gute Mitarbeiter
  • Motivation durch Respekt
  • Aufmerksamkeit = Identifikation
  • Effektivität
  • Kompetenz und Bindung der Arbeitnehmer fördern

Wie viel Sie gewinnen, wenn Sie handeln, sage ich Ihnen, wenn Sie mich anrufen.


Produktionsausfall - Fazit




Downloads

Hier finden Sie meine Zertifikate, Nachweise und wichtige Informationen im Überblick.

Zertifikat Brandschutzbeauftragter

 DOWNLOAD

Zertifikat Datenschutzbeauftragter

 DOWNLOAD




Zertifikat Arbeitsschutz

 DOWNLOAD

Sicherheitstechnische Unterweisung

 DOWNLOAD




Liste der Berufskrankheiten

 DOWNLOAD

Regalprüfer Bescheinigung

 DOWNLOAD




Wirtschaftlichkeit von Gesundheit und Sicherheit

 DOWNLOAD

Wirtschaftlichkeit Arbeitsschutz

 DOWNLOAD




Urkunde - Arbeitsschutzfachliche Kenntnisse

 DOWNLOAD

Ursachen Arbeitsunfall

 DOWNLOAD

Rufen Sie mich an, bevor Sie nach Lösungen tauchen!

Copyright © Rehling Arbeitssicherheit. Alle Rechte vorbehalten.

20. 05. 2019